200. Geburtstag Karl von Vogelsang

Anlässlich des 200. Geburtstages von Karl von Vogelsang am 03. September erschien am 30.08.2018 in der “Furche” ein Artikel über Karl von Vogelsang, verfasst von KVVI-Geschäftsführer Priv.-Doz. Dr. Helmut Wohnout. …

Transnationale Parteienkooperation christdemokratischer und konservativer Parteien in Europa

Mit beinahe 500 Einzeldokumenten auf annähernd 2000 Seiten (in 2 Teilbänden) lässt die Quellenedition „Transnationale Parteienkooperation christdemokratischer und konservativer Parteien in Europa 1965 bis 1979“ ein entscheidendes Kapitel europäischer Zeitgeschichte lebendig werden. Christdemokratische und konservative Parteien spielten in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts eine immer wichtigere integrationspolitische Rolle. Es gab neue Anreize und Herausforderungen für transnationale Kontakte und organisierte Parteienkooperation. Nach dem „Genfer Kreis“ und der Nouvelles Equipes Internationales“ konstituierte sich die „Europäische Union Christlicher Demokraten“ (EUCD) 1965. Es folgten die Europäische Volkspartei (EVP) 1976 und die Europäisch Demokratische Union (EDU) 1978. Diese Parteienzusammenschlüsse führten zur Abstimmung in politischen und ideologischen Fragen sowie zu gemeinsamem Vorgehen auf nationaler und internationaler Ebene. Dabei ging es um Fragen der Europa- und Integrationspolitik, aber auch der Internationalisierung und Globalisierung.

Partner

Politische Akademie www.politische-akademie.at Österreichisches Staatsarchiv www.oesta.gv.at Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien www.oeaw.ac.at Verein für Geschichte der Arbeiterbewegung, Wien www.vga.at Wilfried Haslauer Studienbibliothek, Salzburg  www.haslauer-bibliothek.at Stiftung Bruno Kreisky Archiv, Wien www.kreisky.org …